Sonntag, 11. September 2016

11. September 2016 |... das passt ja vom Datum

Ich schreibe wohl lieber, als dass ich diktiere.
So eine Macke von mir.
Diktieren wäre eine Option, ist aber irgendwie doch keine, unnatürlich,
Widernatürlich?
Wir wollen's nicht übertreiben.

Bin jetzt im Hospitz, nach wie vor in Marburg, sehr gechillt, feiner Besuch, Schmerzen im Arsch und sonstwo, fragt weiterhin, was ihr wollt.

Bin also weiterhin da, nur sehr müde.
Beine wollen fast gar nichts. Werden wohl auch nicht mehr. Aber egal. Was unvermeidbar ist, ist eben unvermeidbar, Muss sein. Muss man nur mit klarkommen.
Ist nicht einfach, aber was soll's.
Nicht ganz den Stil beibehalten, egal.
Gut genug ist gut genug.
Soviel Nicht-Formalismus darf schon sein.









Kommentare:

  1. Hallo Dimi,

    habe schon vor Längerem (Buschfunk sei Dank) von Deiner Situation erfahren, aber erst vor einpaar Tagen durch fb von Deinem Blog Wind bekommen. Ich mag Blogs eigentlich nicht, aber Deiner ist fantastisch! Ja, du hast hier aus meiner Sicht Kunst geschaffen^^ Danke dafür! Und danke, dass du dich heute gemeldet hast!

    Ich wüsche dir das Beste!
    Dzeneta

    AntwortenLöschen
  2. Es ist schön endlich wieder von dir zu hören viele werden sich darüber freuen nur nicht darauf das du Schmerzen erleiden musst sag mir mal die Adresse von dem Hospitz bitte würde dich gerne mal besuchen

    AntwortenLöschen
  3. Jemand hat dich beim AMA nach den 5 Phasen von Kübler-Ross gefragt...
    (Nicht wahrhaben wollen,
    Isolierung
    Zorn
    Verhandeln
    Depression
    Akzeptanz)
    Du hast gesagt es war dir zu dem Zeitpunkt nicht spürbar. Wie stehst du 2 Monate später dazu?

    Fand das AMA super. Danke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fänd ich auch sehr spannend zu wissen, um ehrlich zu sein!

      Löschen
    2. Finde man kann es an dem was er schreibt recht gut nachvollziehen..

      Löschen
  4. Schön das du dich meldest

    Vllt das letzte mal oder auch nicht
    Ich hoffe es nicht

    Das du müde bist ist leider normal in diesem Prozess hoff nur das sie dir was gegen die schmerzen geben

    Liebe Grüße

    Wenn es soweit ist grüß mein paps von mir

    AntwortenLöschen
  5. Unfassbar wie gelassen Du mit der Situation umgehst,ich kenne das von meinen Verwandten zum Schluss leider anders.
    Hast Du mal versucht Dein Energiefeld zu spüren, auch wenn Du müde bist ? Evtl. Im Bauch ?
    Der Körper vergeht, der Geist,die Seele, also Energie - vergeht nicht.

    AntwortenLöschen
  6. Dimi du hast wirklich meinen vollsten Respekt! Mir wird schon schlecht wenn ich nur an den Tod denke (egal ob meinen oder einen anderen). Ich wünschte ich könnte das so gelassen sehen wie du! Auch wenn du das sicher nicht 24/7 so gelassen nimmst.
    Ich finde es beinahe gruselig so nah am Tod eines fremden Menschens zu sein aber ich will nicht so respektlos sein deine Geschichte nicht weiter zu verfolgen (kommt mir irgendwie wie Neugier und Schaulustigkeit (?!) vor aber wäre ja gemein jetzt abzuspringen wo dir dein fame doch so wichtig ist).

    Ich wünschte dieser Blog wäre einer meiner Romane mit Happyend. Ich wünsche mir das wirklich, denn du hättest ein Happyend verdient. Und ich hoffe deins wird so happy wie möglich!

    Hoffentlich liest du diese Zeilen noch und vielleicht machen sie dich ja etwas glücklich (wenn's auch nur wegen des Fames ist).

    AntwortenLöschen
  7. Hey Dimi,

    ich weiß nicht, was ich vernünftiges schreiben soll, ich bin einfach froh von dir zu lesen.

    Ah, doch da wär was. Also... mag beknackt sein, aber ich setzte hier jetzt schlicht Links zu zwei Videos rein, die mich heute sehr zum Lachen gebracht haben:
    https://www.youtube.com/watch?v=1ZPQVs-y8oQ
    https://www.youtube.com/watch?v=Q9zvgcOrTtw

    In der Hoffnung, dass du es genauso witzig findest oder dem zumindest ein müdes Lächeln abgewinnen kannst. Anonsten habe ich mich in meinem stumpfen Humor entblößt und werde nun von dannen ziehen ;)

    AntwortenLöschen
  8. Hey Dimi,

    Ich lese deine Einträge jetzt schon länger. Dein Blog ist seit Monaten ein offenes Safarifenster in meinem Handy, das ich auch brav alle 4 Tage neulade, um auf dem Laufenden zu bleiben.
    Du bist zu einer großen Inspiration für mich geworden und beeinflusst mein Leben täglich. Oft weiß ich nicht weiter und leide an Depressionen. Dann denke ich "Dimi beschreibt sein Hospiz als "gechillt" und du drehst durch, weil du Heimweh hast oder die Uni stresst? Heulsuse ey. "
    Du hast die unwahrscheinlich wertvolle Gabe das Gute in Dingen zu sehen.
    Statt dich über die Schmerzen abzufucken, freust du dich über deinen Besuch. Das ist eine Gabe, um die ich dich sehr beneide.
    Aber ich nehme mir ein Beispiel an dir und versuche Tag für Tag das Gute in meiner Welt zu sehen - in Menschen, in schwierigen Situationen, ja vielleicht sogar im Unistress (Jaa ok, daran arbeite ich noch)
    Jedenfalls danke ich dir dafür und ich bin mir sicher, ich bin nicht die Einzige, die du so bewegst, beeinflusst und veränderst (und zwar auch noch wenn dieser Blog eines Tages still steht.)
    Wie man bei uns im Rheinland sagt:
    Niemals geht man so ganz.
    Danke für alles, Dimi und jetzt reiß im Hospiz nochmal richtig die Hütte ab.

    AntwortenLöschen
  9. Hey Dimi
    Ich lese deinen Blog auch schon seit fast von Anfang an. Ich mag deine Stil zu schreiben. Deine Texte lesen sich einfach super. Klar merkt man schon, dass so langsam die Kraft geht. Ich hoffe sehr für dich, dass die letzte Zeit (und das ist sie jetzt nunmal) für dich schmerzfrei ist und auch bleibt. Deine Worte haben mich persönlich, und ich denke auch so viele Leser hier, berührt, die eigenen Prioritäten doch nochmal zu überdenken. Ich weiß, Hospiz ist die EndStation - leider. Ich habe heute mehrfach deinen Blog aktualisiert, immer wieder gehofft, von dir einen neuen Eintrag zu lesen - Und da issa :-) behalte bitte deinen Mut und deine Einstellung bei. Es wird sicher auch noch Tage geben, an denen das sehr schwer fallen wird. Bisher ist ja doch noch so im Kopf, ja ich sterbe, aber wenn es dann unmittelbar davor ist, wünsche ich dir von ganzem Herzen Mut und auch Kraft, Ruhe und ein bisschen Gelassenheit, wenn dieser letzte Schritt auf dich zukommt. Ich hoffe natürlich, dass das noch ein Weilchen dauert (klingt das jetzt egoistisch?) Wenn ja sorry, aber ist so.
    Du hast hier was hinterlassen, das geht nicht mehr aus dem Kopf und dafür hab ganz lieben Dank. Damit bleibst du bei vielen sehr gut in Erinnerung. Klar wünsche ich dir auch jetzt noch ein medizinisches Wunder. Aber egal wann der letzte Eintrag kommen wird, bis dahin lese ich deine Worte und bedenke deine Situation bei vielen meiner eigenen Situationen. Und das hilft ungemein.
    Also DANKE nochmal, dass du du bist und uns an deinem Leben teilhaben lässt.
    LG und eine schmerzfreie Zeit

    AntwortenLöschen
  10. Hey. Kopf hoch. Du musst durchhalten. Im Zweifel bist du mein Uncharted Insider !

    AntwortenLöschen
  11. "It's the end of an innocent era
    The beauty we know will be lost
    We are building a bridge
    Between heaven and hell
    To return again
    And why must a hero die young
    Not to be gone and forgotten
    So I pray for the broken
    This is not the end of innocence"

    Nicht von mir, aber sehr gut und teilweise zutreffend.
    Mut und Kraft für deinen letzten Weg.
    Du rockst das.

    AntwortenLöschen
  12. Mögest du von guten Mächten wunderbar geborgen sein.
    Ich verneige mich demütig und ehrfürchtig vor dir.

    AntwortenLöschen
  13. Gude Dimi
    Ich hoffe und bete von ganzem Herzen dass das letzte Stück deines Weges nach deinen Wünschen und ohne unnötiges Leid verläuft. Ich, und ich denke tausende andere ebenso, bin in Gedanken bei dir.
    Und ich möchte dir danken, du hast mit diesem Blog etwas außergewöhnliches geschaffen, mich persönlich hat bisher kaum etwas so beeindruckt und bewegt (bin am überlegen ein Buch daraus zu binden). Deine Gedanken werden mich wahrscheinlich auf Jahre wenn nicht Jahrzehnte begleiten, stehst auf jeden Fall auf meiner Liste von Persönlichkeiten mit denen ich gerne mal einen geraucht hätte ;-)
    Digger rock das Hospiz so gut es halt geht und wenn du irgendwas brauchst, lass es die Welt wissen.

    P.s. ich schlage hiermit vor die Dimitrij-Skla als Maßeinheit für Swag in Verbindung mit Badassnes einzuführen. In dieser stellt ein vollständiger Dimi den nicht überschreitbaren Maximalpunkt dar (ähnlich wie der absolute Nullpunkt in der Kelvin Skala nur in der anderen Richtung). Ein Beispiel: Jean-Luc Picard würde ich bei 0,7 Dimi verorten, Dieter Bohlen bei 0,02 Dimi.

    AntwortenLöschen
  14. Schön von dir zu hören! Auch wenn ich erst vor Kurzem auf deinen Block aufmerksam geworden bin, so habe ich ihn doch in kürzester Zeit verschlungen!
    Ich möchte dir auf diesen letzten, unvermeidlich schweren Schritten, die Kraft wünschen, mit der du uns bislang offen an deinen Gedanken und Empfindungen hast teilnehmen lassen! Danke dafür! Leider fällt mir kein passendes Filmzitat ein! Solltes du jemals 'Pan's Labyrinth' gesehen haben - das beschreibt das, was ich beim Lesen deines Blogs gefühlt habe und immer noch fühle am Ehesten! Du kannst erhobenen Hauptes das Spielfeld verlassen - deine Worte haben der Nachwelt reichlich Input hinterlassen! Virtuell hinterlasse ich dir sporadisch 2 Münzen für den Fährmann. Doch sollte Wallhalla dich nicht wollen - freue ich mich, Sie im übertragenen Sinn per Kommentar von dir zurückzuerhalten ;0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zugegeben: lame..... habe aufgrund deiner Player-Erfahrung meine PS2 in eine 3er getauscht. Ok - aber ich denke, ich sollte kleine Schritte machen. Als Herr der Ringe Fan war natürlich Mordors Schatten ein Muss! Was sagt das Gamerherz?

      Löschen
  15. Ich weiß gar nicht recht was ich schreiben soll und doch will ich was schreiben. Ich bin jedenfalls hier, lese deinen Blog, habe darauf gewartet, wieder von dir zu lesen und muss sagen, dass mich wohl nie ein Schicksal einer fremden Person so sehr bewegt hat.

    Für mich bist du irgendwie ein Künstler und ein Held und ich wünschte all die Gedanken die um dich kreisen hätten irhendwie die Macht, dich gesund zu machen.

    Ich wünsche dir, dass du bis zum Ende dieses Lebens so wunderbar damit umgehen kannst, wie bisher und dass dich danach was großartiges erwartet. (daran glaube ich übrigens fest)

    AntwortenLöschen
  16. Lieber Dimi, ich lese schon seit längerem "still" mit und während ich es vorher schwierig fand, etwas zu schreiben, weil ich gar nicht wusste, was, finde ich es jetzt noch schwieriger etwas zu schreiben, weil es so voyeuristisch am Ende wirkt. Am schwersten ist es aber, gar nichts zu schreiben.
    Ich möchte Dir nur sagen, dass ich - wie so viele - an Dich denke und auch an Deine Familie. Ich gehe jeden Tag und schaue, ob Du geschrieben hast - heute war ich unendlich erleichtert, einen Post von Dir zu lesen.
    In Gedanken bei Dir.

    AntwortenLöschen
  17. Jeden Tag habe ich nach einem neuen Eintrag geschaut und gewartet.. und jedes Mal wenn ich deine Seite geöffnet habe, hatte ich Angst dass es nichts (mehr) von dir zu lesen gibt und auch Angst dass da ein neuer Eintrag ist den ich nicht lesen möchte. Ist es Egoismus wenn man nicht möchte dass Jemand stirbt obwohl man doch weiss, nein vermutet, dass es vielleicht Erlösung sein könnte/ist? Oder einfach nur die Natur des Menschens? Wann soll man loslassen und wann festhalten? Was schreibt man wenn man los - und was wenn man festhält? Und sollte man besser gar nichts schreiben wenn man keine Worte hat? Dimi, ich fühle mich klein, hilflos, wortlos. Kenne ich nicht von mir. Gar nicht. Ich denke an dich. Immer. Du bist quasi in meinem Alltag "eingebaut". Zeigst, sprichst, erklärst, gibst Antworten, bereicherst so ungemein..
    Das Leben ist so unfair. Ich wünsche dir von ganzen Herzen dass Du optimal versorgt und aufgehoben bist, dass man dir jeden Wunsch von den Augen abliest und dass genug Hände da sind, die dich halten wenn Du sie brauchst!

    AntwortenLöschen
  18. Ich würd normal nie so frech fragen, aber du hast ja gesagt: "fragt, was ihr wollt", also frag ich, was mir durch den Kopf geht. Denkst du dir manchmal so: "jetzt reichts mir langsam mit den scheiß-Schmerzen, hoffentlich sterb ich bald!" oder denkst du dir eher: "hoffentlich leb ich noch so lang wie möglich, damit ich noch möglichst viel schauen/spielen/hören/lesen/Leute treffen kann"?

    AntwortenLöschen
  19. Ich glaubs nicht. Das ist der erste Blog, den ich komplett lese. Noch dazu in so kurzer Zeit, die ich natürlich eigentlich mal wieder gar nicht hatte. Dann warte ich auch noch auf neue Einträge und jetzt kommentiere ich sogar. Dabei kenne ich dich nichtmal. Paradox. Aber irgendwie kann ich mir nicht helfen, ich muss dir einfach mal DANKE sagen. Dein Blog gibt mir so verdammt viel und bringt mich zum Nachdenken auch über Vergrabenes. Das ist gut. Ich werde deine Worte vermissen, wenn du nicht mehr schreibst und wünsche dir alles Gute. Irgendwann wird irgendwo mal eine Kerze für dich brennen. So reist du. Ich hoffe, dazu hast du Lust.

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Dimi,

    ich will und kann nicht viel schreiben. Es fehlen die Worte. Ich denk an Dich. Wir sehen uns drüben.

    AntwortenLöschen
  21. ich hoffe sehr, dass der umzug für dich in ordnung ist und dass sie dir gut helfen mit den schmerzen...

    AntwortenLöschen
  22. Hi Buddy, I came to your blog via a web post. I would like to help you with curing your cancer. What i will be telling you will be free of cost and the only thing you need to spend is your Time. I hope you will reachout to me at jainankit9@live.com. I feel there is an language barrier between us, beacuse i speak only English and Hindi, so If you can get help of anyone speaking English, That would be great. I am looking forward to hear from you

    Ankit




    Translated version:

    Hallo Buddy, kam ich in einen Blog über einen Web-Post. Ich möchte Ihnen helfen, mit Ihrer Heilung von Krebs. Was ich werde sagen, wird bei Ihnen zu verbringen, müssen frei von Kosten und das einzige, was ist Ihre Zeit. Ich hoffe, Sie bei jainankit9@live.com mir wird ReachOut. Ich fühle mich gibt es eine Sprachbarriere zwischen uns, beacuse ich nur Englisch und Hindi sprechen, wenn Sie also Hilfe von jemand Englisch sprechen zu bekommen, das wäre großartig . Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören

    Ankit

    AntwortenLöschen
  23. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  24. Hey Dimi, da hast du ja was ganz Neues geschaffen, eine Sterbebegleitung der Community. Ich wünsche dir, dass du dich getragen fühlst und ein wirksames Mittel gegen die Schmerzen bekommst. Wenns soweit ist und du bereit bist, wünsch ich dir Mut und Vertrauen, um loszulassen und überzutreten.

    AntwortenLöschen
  25. Dimi du hast wirklich meinen vollsten Respekt! Mir wird schon schlecht wenn ich nur an den Tod denke (egal ob meinen oder einen anderen). Ich wünschte ich könnte das so gelassen sehen wie du! Auch wenn du das sicher nicht 24/7 so gelassen nimmst.
    Ich finde es beinahe gruselig so nah am Tod eines fremden Menschens zu sein aber ich will nicht so respektlos sein deine Geschichte nicht weiter zu verfolgen (kommt mir irgendwie wie Neugier und Schaulustigkeit (?!) vor aber wäre ja gemein jetzt abzuspringen wo dir dein fame doch so wichtig ist).

    Ich wünschte dieser Blog wäre einer meiner Romane mit Happyend. Ich wünsche mir das wirklich, denn du hättest ein Happyend verdient. Und ich hoffe deins wird so happy wie möglich!

    Hoffentlich liest du diese Zeilen noch und vielleicht machen sie dich ja etwas glücklich (wenn's auch nur wegen des Fames ist).

    AntwortenLöschen
  26. Meinen tiefsten Respekt, Dimi. Ganz ehrlich.

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Dimi, ich wollte nur ein kurzes Dankeschön dalassen. Dafür, dass du hier schreibst, dass du so offen bist und damit glaub ich sehr viele Menschen irgendwie berührst. Mir gibst du Frieden und Zuversicht. Ich hoffe, wir lesen noch öfter von dir und wenn es dann soweit ist, hoffe ich, du kannst entspannt und zufrieden gehen. Also: Danke :)

    AntwortenLöschen
  28. Hi Dimi, schön wieder von dir zu lesen... hoffe und wünsche dir, dass dein Umzug dir gut tut....vG und lass von dir lesen, bitte

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Dimi

    Vielen Dank für deine Texte. Ich hoffe, du machst noch ein bisschen weiter.

    Ich denke an dich!

    Lieber Gruss
    Diana

    AntwortenLöschen
  30. Hi Dimi, schön wieder von dir zu lesen, ich freu mich jedes mal. Ich hoffe srhr, dass der Umzug dir gut tut. Bleib zuversichtlich.... danke Dir für deine Worte hier.

    Alles Gute... Steffen

    AntwortenLöschen
  31. Unfassbar wie gelassen Du mit der Situation umgehst,ich kenne das von meinen Verwandten zum Schluss leider anders.
    Hast Du mal versucht Dein Energiefeld zu spüren, auch wenn Du müde bist ? Evtl. Im Bauch ?
    Der Körper vergeht, der Geist,die Seele, also Energie - vergeht nicht.

    AntwortenLöschen
  32. Lieber Dimi,
    ich verfolge dein Profil schon eine Weile und nun habe ich endlich mal deine gesamten Beiträge gelesen.
    Dein Schreibstil gefällt mir wirklich sehr und ich muss zugeben, dass ich momentan gefühlsmäßig total verwirrt bin. Einerseits bin ich froh über deinen Blog, aber andererseits auch traurig. Ich freue mich, dass du so offen über dieses Thema schreiben kannst und hoffe auch, dass dein Blog noch viele Menschen erreichen wird, so wie du es dir wünschst. Bei mir hast du es definitiv geschafft. Ich finde es auch schön, dass du uns so mit einbeziehst und uns auch an nicht so schönen Dingen, welche normalerweise verschwiegen werden, teilhaben lässt.
    Andererseits wäre dann diese Betroffenheit meinerseits, aber das ist schließlich mein Problem ;)
    Ich finde es klasse, welchen Rückhalt du durch Sabine erfährst. Gruß und großes Lob an sie. Das ist definitiv keine leichte Situation und du siehst hier, auf wen du wirklich zählen kannst.
    Ich wünsche dir schmerzarme Zeiten und dass du den Rest deiner Zeit noch genießen kannst (es klingt irgendwie total bescheuert, also entschuldige bitte. Ich weiß nicht, wie ich meine Gedanken in dieser Situation ausdrücken soll...).
    Deine Filme- und Spieleleidenschaft kann ich sehr gut verstehen. Bin zwar eher der Zuschauer bei Games (Reaktions- und Zielgeschwindigkeit ist bei mir nicht so vorhanden), aber "the last of us" hab auch ich mir nicht entgehen lassen (muss ja Niemand wissen, dass ich auf superleicht durchgespielt habe und selbst dann noch abgekackt bin :D). Life is strange habe ich wirklich geliebt und natürlich auch geflennt wie ein kleines Mädchen (ich darf das, bin immerhin weiblich, wenn auch nicht mehr sooo jung :D). Durch Filme und Spiele kann ich wenigstens kurzzeitig dem Alltag entfliehen. Eine tolle Erfindung :)
    Alles in Allem bist du für mich ein Held und ich würde mich freuen, noch einiges von dir lesen zu können.
    In Gedanken bin ich bei dir. Fühl dich gedrückt.
    Viele liebe Grüße, Maike <3

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Dimi,
    auch ich gehöre zu den stillen Mitlesern, die nur zufällig oder über Umwege auf deinem Blog gelandet sind. Heute möchte ich mein Schweigen dann aber doch brechen, um dir zu sagen.. ja, was eigentlich? Ich möchte dir danken, dass du uns teilhaben lässt - an dieser Tragödie, an dem Unausweichlichen, an dem, was uns alle gleich macht. Wir kennen uns nicht. Ich kenne nicht einmal einen Bruchteil der Filme, über die du sprichst (aber das werde ich ändern, versprochen!), aber dennoch berühren mich deine Geschichte und deine Worte. An dem Tag, an dem du gehst, wird auch meine Welt für einen Moment stillstehen.
    Ich bewundere dich für deinen Mut, deine Stärke, aber auch für die Schwäche, die du manchmal zeigst. Auch das ist swag. Das ist menschlich. Ich wünsche dir für deinen weiteren Weg von Herzen alles Gute, viele schmerzfreie Stunden und viele liebe Menschen um dich herum. Vor allem aber wünsche ich dir Frieden, jetzt und überhaupt. Ich werde an dich denken, auch dann, wenn der Blog Geschichte ist. Fühle dich gedrückt!

    AntwortenLöschen
  34. Dimi,"danach" geht es weiter.ich glaube daran .viele andere glauben daran.solltest du auch tun..ich weiss es ist verdammt schwer aber scheiss auf den Tod..es muss weiter gehen weil es immer weiter geht..ich habe viele kennengelernt die für mich stark waren ,von denen ich sagte die haben Eier in der Hose..nach deinem Blog sind all die Leute für mich Luschen..die wahren Eier hast Du..Und wenn Du auf die Reise gehst dann mit Swag und möglichst mit einem Lächeln im Gesicht.und obwohl die meisten hier Dich nicht persönlich kennen,wirst Du dich in unseren Köpfen einbrennen für immer!..Alter,ich zolle Dir meinen tiefsten Respekt ´von Mann zu Mann..es geht weiter Dimi..weil es immer weiter geht!!

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Dimi

    Schön von dir zu hören, verfolge deine Beträge immer, auch wenn mir irgendwie doch schwer fällt.

    Liebe Grüße Thomas aka Tytus von MP

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Dimi,
    ich wünsche dir einen guten Weg auf die andere Seite und hoffe, dass du dich verabschieden kannst, wie du es dir wünschst. Und dass es schnell geht.

    Liebe Grüße aus Kiel

    AntwortenLöschen
  37. Lieber Dimi

    Auch ich bin in Gedanken bei dir. Nur. Aber dennoch. Trotzdem. Erst recht.

    AntwortenLöschen
  38. There is this guy, called Dimi P,
    Ans he suffers from cancer, listen to me.
    He does not allow himself feeling down,
    He refused to yield, give in - or even frown.
    He keeps his mood up; well, he always tries!
    With the Grim Reaper himself for his life he vies.
    But there will come the day the Reaper prevails,
    It comes for all of us, our body fails,
    And our spirits will wander - where we don't know.
    Into afterlife? Or just into dust we flow?
    Well, Dimi P, you made a stand
    When you lived, and even now you're about dead.
    Your story lives on, for us all to read,
    To be inspired, even though our hearts bleed.
    Thank you, Dimi, for what you have done!
    We all will miss you, long after you're gone.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super getextet, vielen Dank dafür! Jetzt muss noch jemand einen "Dimi-like Beat" drunterlegen und die Hymne steht. ;-)

      Löschen
  39. Seltsam, ich kennen Dich gar nicht und trotzdem war ich so erleichtert, als ich Deinen neuen Post las... Grüsse aus den USA.

    AntwortenLöschen
  40. Mein Licht für dich ... Auf welchem Weg du auch gehen wirst mein Licht leuchtet für dich!

    AntwortenLöschen
  41. Hallo Dimi, leider bin ich erst vor einigen Tagen aus deinen Blog aufmerksam geworden. Dies stimmt mich umso trauriger, dich, deinen Weg und die Art, diesen zu beschreiten, erst jetzt kennen zu lernen. Nun werde ich deinen Blog jedoch bis zum letzten Post verfolgen und noch länger in Erinnerung behalten. Und davon scheint es so einige zu geben. :) Es freut mich zu sehen, wieviele Leute hier kommentieren und deinen Weg mit dir gehen.

    Ich wünsche dir weiterhin alles, alles Gute und hoffe, bald wieder etwas von dir zu lesen.

    Vielen Dank, dass es dich gibt und du uns an deiner Geschichte teilhaben lässt!

    AntwortenLöschen
  42. Hallo Dimi,
    wahrscheinlich habe ich dich nie an der Ampel bei der Mensa gesehen. Wahrscheinlich wirst du nur in meine Erinnerung projiziert. Wahrscheinlich hätte ich dich gerne dort getroffen. So gut schreibst du.
    Ich wünsche dir schöne Begegnungen und Momente, gute Gespräche, Stille und Umarmungen für die mimimi-Zeiten. Und wenig Schmerzen.
    Swag für alle!
    Lea

    AntwortenLöschen
  43. Hey.
    Du spendest mir Trost, Hoffnung und Mut mit deinem Blog. Bist ein Teil meines Lebens geworden :D "Heul nicht, Dimi stirbt und du jammerst" ist ein geflügeltes Wort bei uns geworden.
    Gute Reise mein Freund.

    AntwortenLöschen
  44. Dimi, Danke für Deinen Blog, er ist für mich - wie für unfassbar viele andere - etwas sehr wertvolles geworden.
    Ich denke an Dich. Jeden Tag.

    "Das einzig Wichtige im Leben sind Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen." (Albert Schweizer)

    Ich schicke Dir viel Kraft aus Mönchengladbach.
    Jana

    AntwortenLöschen
  45. Ach, eins noch.
    Gestern sind unsere 2 Kätzchen nach nur 5 Tagen Lebenszeit gestorben.

    Ich musste meinem 3-jährigen Sohn heute morgen erklären, was passiert ist. Ich hab ihm gesagt, dass ich sie in den Garten lege, begrabe und sie dann vom lieben Gott in den Himmel geholt werden. Zum Opa.

    Er hat kurz überlegt und dann gesagt "Mami, im Himmel ist der Opa und die Sonne. Dann ist es gut, dass die Kätzchen in den Himmel kommen."

    Dimi, auf Dich wartet etwas gutes, da bin ich sicher.

    AntwortenLöschen
  46. das ist jetzt der erste Blogeintrag von dir, den ich gelesen hab. Du scheinst ne echt coole Socke zu sein und ich mag deine Gedanken und deinen Schreibstil und deinen Humor. Hoffentlich machst du noch ne Weile. Das ist schwierig. Einerseits wollen wir doch alle, dass Menschen, die wir sympathisch finden, so lange wie möglich leben, andererseits wünschen wir ihnen einen schnellen, schmerzlosen Tod. Das ist irgendwie nicht miteinander vereinbar.

    AntwortenLöschen
  47. Eine Frage hätte ich wirklich noch: Hast du dir vor der ganzen Krebsgeschichte vorgestellt, dass der Prozess deines Todes so aussehen könnte?

    Props an dich, solange, wie du noch hast - und auch weiter. Mehr zu schreiben wäre wohl etwas zu anstrengend für dich um es zu lesen. XXX

    AntwortenLöschen
  48. Ich hoffe, es ist Dir nicht langweilig im Hospiz - kannst Du dort noch gut Filme schauen und zocken?

    Ich wünsche Dir, daß Du noch alles erledigen kannst, was Du Dir vorgenommen hast.

    Und wenn Du nicht mehr willst oder alles zu arg ist, wünsche ich Dir, daß es schnell geht.

    Und ich wünsche mir, daß Dein Blog nur ein Versuch ist, um zu sehen wie die Leute darauf reagieren, daß es Dir eigentlich gut geht und Du noch 60 Jahre vor Dir hättest...wenn Du verstehst, was ich meine.

    Und Tod = Ende? Glaub ich nicht, widerspricht dem Kreislauf-Gedanken. Nichts verschwindet (im Wortsinne) auf der Welt.
    ...nicht daß Du noch Aufmunterung nötig hättest. Dein Blog klingt eher so, als wolltest Du vielmehr die Leser aufmuntern.

    AntwortenLöschen
  49. Hey Dimi!

    Ich hoffe du hast im Hospiz ein vernünftiges Setup um Filme zu schauen. So viele, wie gehen. Freu mich auf den nächsten Eintrag, Fame für die Hure!

    Patrick vom Filmpöbel

    AntwortenLöschen
  50. Hey Dimi!

    Ich hoffe du hast im Hospiz ein vernünftiges Setup um Filme zu schauen. So viele, wie gehen. Freu mich auf den nächsten Eintrag, Fame für die Hure!

    Patrick vom Filmpöbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo
      ist es schwer los zulassen? Wir Depressiven denken immer an Freitod, ist das nicht unanständig? Wie ist es das Leben los zulassen?

      ich würde das wirklich gerne wissen, da ich seit ich 15 bin an Depressionen leide und jetzt 61 bin.
      Du bist so gelassen, das bewundere ich.

      In meiner Familie war sterben und Selbstmord immer ein großes Thema, denn eigentlich sind wir gesund Nut der Kopf ist krank. Aber anders als bei Dir.

      Ich denke an Dich Kyyra

      Löschen
  51. Hallo Dimi,
    Meine Arbeitskollegen und ich sind gestern zufällig auf deinen Block gestoßen. Gestern haben wir den ganzen Tag damit verbracht, jeden deiner Einträge zu lesen. Hier bist du also auch schon fame:D wir haben gelacht und geweint zugleich, du schreibst so wahnsinnig authentisch.
    Wir wünschen dir einen sonnigen Tag und würden uns freuen noch lange von dir und deinem Arsch zu hören:)
    Antonia

    AntwortenLöschen
  52. Hallo Dimi,

    du bist ein super Typ. Ich wünsche dir Alles Gute! Genieße das Leben und alles was danach kommt!

    AntwortenLöschen
  53. Hallo Dimi,
    ich verfolge deinen Blog jetzt schon eine ganze weile. Ich wünsche dir alles nur erdenklich gute, auf das du keine Schmerzen und deine Liebsten um dich hast, wenn die eigentliche Reise beginnt.
    Ich vermute ja du rockst das Hospiz ;)
    Hab eine angenehme Reise :) Ich denk an dich
    Lg

    AntwortenLöschen
  54. guten abend dimi, ich bin in gedanken ziemlich viel bei dir und will dir noch mal danke sagen, für das unglaublich grosse geschenk, dass du der welt machst.
    du bist mein superheld.
    CU in dimi heaven.

    AntwortenLöschen
  55. Ich ertappe mich immer wieder dabei, hier auf deiner Seite Neuigkeiten zu finden.
    Eine Unbekannte denkt an dich.

    Du bist mein Nathan Drake: Du springst einfach schon ins nächste wilde Abenteuer, während wir die Mission hier noch zu Ende spielen müssen. <3

    AntwortenLöschen
  56. Hallo Dimi,
    ich wünsche Dir, dass das Sterben leicht wird. Dass Du Tschüss und Hallo ohne körperliche Einschränkungen sagen kannst.
    Meine Gedanken sind bei Dir, wer weiß, ob das hilft ;-)
    Du bist ein großartiger Mensch und wirst ein großartiges Sein nach Deinem Leben in diesem kranken Körper haben.
    Du bist unverwechselbar und wirst es bleiben.

    Ich wünsche Dir noch viele unbeschwerte Tage hier und einen guten Übergang ins nächste Leben.
    Sterben ohne Schmerzen, Menschen, die dich auf der anderen Seite willkommen heißen und liebe Menschen, die dich auf dem Weg begleiten. Das wünsche ich Dir.
    Du bist großartig und wirst es immer sein.
    Vielleicht sehen wir uns drüben. Würde mich freuen.

    AntwortenLöschen
  57. Lieber Dimi,

    ich danke dir so sehr. Für deinen Mut, deine Stärke, deinen Humor, deine Ehrlichkeit. Ich denke jeden Tag an dich und hoffe, dass du noch ein bisschen bei uns bleibst.

    Ansonsten wünsche ich dir eine gute Reise. Du hast einen Platz in meinem Herzen, der für immer in dieser Welt bleibt.

    Grüß meinen Papi auf der anderen Seite :)

    Deine Lisa

    AntwortenLöschen
  58. Was würd ich dafür geben, von dir News aus dem Jenseits zu bekommen. Also, wenn's am Geld liegt, nenn mir deinen Preis. Über Vorauszahlung können wir reden. Darfst dich auch gerne über die Brüste der Engel auslassen, Hauptsache authentisch im Dimi Style.
    Hochachtungsvoll
    Me

    AntwortenLöschen
  59. Du bist dort wo deine Gedanken sind, also sieh zu, dass deine Gedanken dort sind, wo du sein möchtest.

    Ich weiß das ist schwer, aber immerhin ein Ziel, was es anzustreben gilt.
    Dimi,ich bewundere dich, lass dir das, was dich ausmacht von keinem nehmen -auch nicht vom Knochenmann.

    Mrs. A

    AntwortenLöschen
  60. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  61. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  62. Hi, im christian. Only one advice i can give you. Give your life to Jesus and you will live. It looks so trivially. So say all christians... And have you tried? It works. Lord is absolute justice. You do not deserve such a death. I am outraged that you put up with it. Greetings from Ukraine.

    AntwortenLöschen
  63. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  64. Lieber Dimi, auch ich bin jetzt neu zu Deinem Blog dazu gekommen und verfolge ihn mit großem Interesse, aber auch mit einer gewissen Traurigkeit. Da der Abstand zu Deinem letzten Post schon recht lange her ist habe ich angst, dass es Dir inzwischen so schlecht geht, dass Du nicht mehr die Kraft zum Schreiben findest. Ich bin trotzdem in Gedanken bei Dir und wünsche Dir alles, alles Liebe.

    AntwortenLöschen
  65. Hey Dimi, ich bin erst heute auf dich aufmerksam geworden. Deine Geschichte hat mich sehr berührt. Nun bin ich bei deinem letzten Eintrag angekommen und vermute, dass keiner mehr folgen wird. Es sei denn, du hast noch einen letzten Beitrag geschrieben, den Sabine veröffentlichen kann.

    Sollte meine Vermutung stimmen, hoffe ich sehr, dass dein letzter Weg ein wunderschöner, erlösender Weg war. Ein Mensch wie du, wird mit Sicherheit einen glamourösen Empfang erleben.

    Ich danke dir, dass du soviel mit uns geteilt hast und uns so zum nachdenken angeregt hast.

    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  66. Dimi. ..ich bin in Gedanken bei dir...wie so viele andere auch !

    AntwortenLöschen
  67. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  68. Hey Dimi,

    der Eintrag ist nun schon ein paar Tage her und ich hoffe immer noch darauf, doch noch mal was von dir zu hören.
    Ich habe jeden Blogeintrag von dir verschlungen - man lernt so unheimlich viel von dir! Ich danke dir, dass du dich im Februar dazu entschieden hast, deine Situation mit uns zu teilen und uns Einblicke in deine Gedanken- und Gefühlswelt zu geben. Das erlebt man so sonst eigentlich nie, weil die meisten Menschen unheimliche Angst haben, über dieses Them zu sprechen und sich mit anderen auszutauschen. Ich hoffe, du hast es in keiner Sekunde bereut diesen Blog ins Leben gerufen zu haben.

    Jetzt kann ich dir nur wünschen, dass im Hospiz gut für dich gesorgt wird und deine Schmerzen dort erträglich gemacht werden.
    Danke, dass du die letzten Monate mit uns geteilt hast!

    AntwortenLöschen
  69. Hi Dimi, danke, dass wir dich auf deinem Weg ein kleines Stück begleiten dürfen, deine Texte lesen, dir zuhören. Du bist unser "Ritter mit swag" :), der uns zum Nachdenken, zum Lachen, zum Weinen bringt. In unseren Herzen bist du immer bei uns...

    AntwortenLöschen
  70. Danke, für jede einzelne Zeile, die du uns hinterlassen hast. Das hier ist großartig.
    Ich hoffe, dass du in Frieden gehen kannst. Von ganzem Herzen wünsche ich dir einen schmerzfreien Weg..
    L.

    AntwortenLöschen
  71. Ich fürchte das war dein letzter post...

    Gute Reise, Dimi! :/

    AntwortenLöschen
  72. Hallo Dimi,obwohl ich dich nicht kenne bist du zu einem teil meines Lebens geworden,ich bete für dich und bin in gedanken bei dir.

    AntwortenLöschen
  73. Hallo Dimi,
    seit 4 Tagen aktualisiere ich mehrfach täglich deinen Blog, der sich auf der Startseite meines Handys befindet. Womöglich war dies dein letzter Eintrag. Das ist auch okay! Danke für diesen Blog, den ich von Anfang an mitgelesen habe.
    Ich wünsche dir von Herzen alles Gute und eine schöne Reise.
    Ich denk an dich!

    AntwortenLöschen
  74. Hallo Dimi,
    seit 4 Tagen aktualisiere ich mehrfach täglich deinen Blog, der sich auf der Startseite meines Handys befindet. Womöglich war dies dein letzter Eintrag. Das ist auch okay! Danke für diesen Blog, den ich von Anfang an mitgelesen habe.
    Ich wünsche dir von Herzen alles Gute und eine schöne Reise.
    Ich denk an dich!

    AntwortenLöschen
  75. Ohne dir großartig in den (schmerzenden) Arsch kriechen zu wollen: ich bewundere, wie gut du mit deiner Situation umzugehen weißt.
    Es ist toll, dass du deine Gedanken so bereitwillig mit uns geteilt hast, ich beneide dich ehrlich gesagt um deinen tollen Schreibstil :-)
    Danke, Dimi, ich denk an dich!

    AntwortenLöschen
  76. Hi Dimi, what's going on? Come on...go ahead....please

    AntwortenLöschen
  77. Hi Dimi,
    ich bin vorgestern auf deinen Blog gestoßen und habe deine bisherigen Einträge geradezu verschlungen. Seltsam irgendwie, weil mir die Einzelschicksale von Fremden im Normalfall nicht so nahe gehen (was soll ich sagen, bin halt ein Herzchen). Bei dir war das anders. Vielleicht, weil du durch deine direkte, ehrliche Art zu schreiben und deinen überaus sympathischen Galgenhumor gar nicht wirkst, wie ein gesichtsloser Fremder, sondern einfach wie ein guter Typ, der genau so ein Studienkollege, Kumpel, oder Verwandter sein könnte.
    Dein neuester Post ist ja nun leider schon einige Tage her und auch wenn man natürlich keine voreiligen Schlüsse ziehen möchte löst das ein gewisses Unbehagen aus. Ich hoffe, du hast weder Angst, noch schlimme Schmerzen, ganz egal, wo du gerade bist, oder was deine körperliche Hülle so treibt. Danke für diesen Blog und ein ganz besonderes Shoutout an die treibende Kraft dahinter, deine "innere Fame-Hure".
    Alles Gute!

    AntwortenLöschen
  78. Hallo Dimi.
    Eine stille mitleserin wünscht dir,deinen Angehörigen und Freunden viel Kraft in dieser Zeit. Ich denke jeden Tag an dich. Lg

    AntwortenLöschen
  79. Hallo Dimi.
    Eine stille mitleserin wünscht dir,deinen Angehörigen und Freunden viel Kraft in dieser Zeit. Ich denke jeden Tag an dich. Lg

    AntwortenLöschen
  80. Ach Dimi, was würde ich dafür geben, dass es dir wieder besser geht und du dein Leben wieder genießen könntest.

    Über eine andere Seite weiß ich, dass du noch bei uns bist, es dir aber derzeit nicht möglich ist, einem Freund etwas zu diktieren geschweigedenn selbst etwas zu schreiben.

    Dennoch war ich irgendwie erleichtert, zu lesen, dass du noch bei uns bist. Zeitgleich frage ich mich, ob es das ist, was du willst? Hast du es geschafft, dein Testament zu schreiben? Hast du noch all die Filme gucken können? Hattest du ausreichend Zeit nach dem Kh zu Hause verbringen können? Willst du jetzt noch hier sein aber nichts mehr aktiv gestalten können?

    Ach Dimi, wie gerne hätte ich dich persönlich kennengelernt. Wenn du deinen letzten Weg beschreitest, werden die Engel nicht nur Fanfare blasen. Es wird eine Parade geben und alle werden feiern. Du wirst ein Fame-VIP werden.

    AntwortenLöschen
  81. Dimis Mama sollte ein Buch aus diesem Blog mitsamt allen Kommentaren veröffentlichen. Ich würde es kaufen und immer wieder mal drin lesen.
    Dimi hab keine Angst. Ich wünsch dir viel Kraft.

    AntwortenLöschen
  82. Dimi, auch ich lese seit ein paar Wochen mit. Immer wieder gucke ich voller Hoffnung auf diese Seite. Ich wünsche dir von Herzen eine gute Reise in eine bessere, gerechtere Welt.

    AntwortenLöschen
  83. Dimi, wie die anderen auch, schaue ich jeden Tag vorbei und denke oft an Dich. Alles Liebe für Dich, Deine Familie und Deine Freunde!

    AntwortenLöschen
  84. Hi Dimi,
    beim Wort "Hospiz" ist mir die Kinnlade runtergefallen, wahnsinn dass Du Dir immernoch die Zeit und Kraft für Deinen Blog nimmst, meinen Respekt hast Du schon lange, inzwischen ist es noch viel mehr.
    Ich schaue mir auch immer die Kommentare unter Deinen Einträgen an, wie Du siehst, haben so viele Leute Anteil an Deinem Weg und folgen Dir.. Du hast irgendwo geschrieben, dass Du etwas hinterlassen willst, Junge, das wird Dir sowas von gelingen! ;-) Wenn ich an das Ende meines Wege denke, habe ich ein wenig Angst, dass man irgendwann vergessen wird..was wahrscheinlich ganz normal ist. Aber mit Deinem Blog hier und den vielen Leuten, die Dich für Deinen Umgang mit der scheiß (sorry) Situation bewundern, hast Du etwas ganz Großes Geschaffen.
    Ich wünsche Dir vor allem eine schmerzfreie Zeit und ich hoffe, dass ich noch ein paar mehr Deiner Beiträge hier lesen darf..und es schaudert mich jetzt schon dabei, wenn eines Tages die Beiträge ausbleiben werden.. ;-/
    Alter, ich kenne Dich leider nicht persönlich und feiere Dich trotzdem - halt die Ohren steif! Und den weiblichen Fans werden ein paar weitere "Arsch"-Geschichten sicher gefallen ;-)
    Wir denken an Dich!!!

    AntwortenLöschen
  85. Hallo Dimi,
    ich lese hier schon ein ganzes Weilchen mit. Du hast einen besonderen Schreibstil, aber das weißt Du ja selbst. Ich wünsche Dir schmerzfreie Tage und alles Gute für Deinen Weg.

    AntwortenLöschen
  86. Ein paar Kilometer entfernt in Gießen sitzt ebenfalls eine treue Mitleserin. Mein Mitbewohner ist vor bald 3 Jahren mit 24 an einem Hirntumor gestorben. Er wird immernoch schmerzlich vermisst und begleitet mich in meinem Herzen.

    Fairwell, Dimi. Auch du wirst nicht vergessen werden.

    AntwortenLöschen
  87. Lieber Dimi,

    was nur soll ich dir wünschen? Dass du noch ein bisschen "unter uns" weilst? Dass du es hinter dir hast?
    Vielleicht das: Ich sitze in der (schwachen Herbst-)Sonne, die du so liebst und wünsche dir, dass dich die ganze Kraft ihrer Strahlen erreicht, wo auch immer du gerade bist.

    Und wie die anderen: Ich denke an dich.

    AntwortenLöschen
  88. Eine sterbende Dame sagte mal 'we live in a death denying culture, and I don't want it that way.'

    Ich denke, dich treibt das Gleiche an uns allen hier die Wahrheit und die Natürlichkeit der Sache selbst näher zu bringen. Trotzdem ist hinter der Ecke der niederschmetternde, Weltenzerstörende Gedanke, dass es einfach nur unfair ist. Und nicht nur deine, sondern auch unsere Aufgabe ist es damit zurecht zu kommen, denn wir haben keine andere Wahl, als alle die wir kennen und uns selbst eines Tages gehen zu lassen.

    Ich bewundere dich sehr für deinen Mut und deine Courage.

    Du veränderst diese Gesellschaft, du zwingst uns den Tot zu akzeptieren, in diesem Fall deinen Tot. (tut mir leid, wenn das extrem Taktlos klingt) Ich weiß, dass dein Werk mehr bewegen wird, als du es dir vorstellen kannst, du brichst die Angst und das Wegschauen, jeder hier setzt sich dank dir mit etwas auseinander, woran niemand eigentlich denken mag.

    Es macht mich sehr traurig und holt mich schlagartig auf den Boden der Tatsachen, das Leben nimmt und gibt was und wen es will. Ohne Romantik, auf alles scheißend...

    Ich hoffe du konntest auf diese Weise auch auf alles scheißen und die Normen der ignoranten und gesunden verwerfen und genießen was es zu genießen gab. Ich wünsche dir einen friedvollen Weg, vielleicht ähnlich eines guten LSD Trips, auf dass du verbunden bist mit allem. Den Sternen, dem Boden, Vögeln, Winden und allen Wahrheiten.

    Du hast den Frieden verdient. Ich behalte dich in meinem Herzen und werde deine Nachrichten weiter geben.

    M.

    AntwortenLöschen
  89. Antworten
    1. Das Lied geistert mir auch schon seit ein paar Tagen durch den Kopf... Dimi, ich wünsche Dir, dass auch Du singen und lachen und glücklich sein wirst - auch wenn Du noch gerne hier geblieben wärst.

      Löschen
  90. Ich denke an dich und hoffe, dass sich deine Schmerzen in Grenzen halten! Und wenn dies dein letzter Eintrag war, ist das auch okay. Wir begleiten dich alle auf deinem letzten Weg! Im Herzen sind wir bei dir. Du wirst den Himmel da oben rocken, oder als Autor wiedergeboren werden, je nachdem :D Liebe grüße und ganz viel Kraft!

    AntwortenLöschen
  91. Ich denke an dich und hoffe, dass sich deine Schmerzen in Grenzen halten! Und wenn dies dein letzter Eintrag war, ist das auch okay. Wir begleiten dich alle auf deinem letzten Weg! Im Herzen sind wir bei dir. Du wirst den Himmel da oben rocken, oder als Autor wiedergeboren werden, je nachdem :D Liebe grüße und ganz viel Kraft!

    AntwortenLöschen
  92. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  93. Seit dem ich deinen Blog verfolge, denke ich darüber nach, dir ein paar Zeilen hier zu lassen. Immer wieder fange ich an zu tippen und finde dennoch nie die richtigen Worte. Vermutlich auch dieses Mal nicht... Natürlich könnte ich schreiben, wie sehr ich deine Stärke bewundere und das du meinen vollsten Respekt hast, doch das reicht noch lange nicht. Du hast mir geholfen, die Dinge mit anderen Augen zu sehen und mal wieder dankbarer zu sein, für das, was ich habe... Tja und was wünscht man einem Menschen in deinem Zustand? Wahrscheinlich einfach Ruhe. Auch wenn es banal klingt... Du wirst nicht vergessen!

    AntwortenLöschen
  94. Seit dem ich deinen Blog verfolge, denke ich darüber nach, dir ein paar Zeilen hier zu lassen. Immer wieder fange ich an zu tippen und finde dennoch nie die richtigen Worte. Vermutlich auch dieses Mal nicht... Natürlich könnte ich schreiben, wie sehr ich deine Stärke bewundere und das du meinen vollsten Respekt hast, doch das reicht noch lange nicht. Du hast mir geholfen, die Dinge mit anderen Augen zu sehen und mal wieder dankbarer zu sein, für das, was ich habe... Tja und was wünscht man einem Menschen in deinem Zustand? Wahrscheinlich einfach Ruhe. Auch wenn es banal klingt... Du wirst nicht vergessen!

    AntwortenLöschen
  95. Dimi ist noch unter uns aber er ist körperlich sehr sehr schwach so das er nichts mehr schreiben kann!
    Dimi unsere Gedanken sind bei dir,aber nicht nur unsere Gedanken sondern auch unsere Herzen, und es werden bestimmt jeden Tag mehr,

    AntwortenLöschen
  96. Dimi, ich wünsch dir ein Ende aller Schmerzen und aller Ängste. Vertrauen, Zufriedenheit. Ich wünsche dir, dass deine Liebsten bei dir sind. Dass es einfach ist. Du hast uns alle sehr berührt und wirst so tausendfach weiterleben. Danke und Hau rein auf deiner letzten Reise.

    AntwortenLöschen
  97. Hi Dimi,

    vielen Dank für Deinen Blog! Ich lese Deinen Blog seit dem Artikel bei Spiegel Online mit. Er hilft mir meine Situation anders zu bewerten. Ich leide an Depressionen und da ist es oft schwierig die positiven Dinge des Lebens wertzuschätzen. Ich habe großes Mitgefühl mit Dir und deiner Situation. Ich wünsche Dir in der Zeit die Dir noch bleibt bis zum Eintritt in Deine Jenseitsexistenz viel Schmerzfreiheit und Beistand. Lieber Dimi, dein Leben ist von Bedeutung, Du wirst viel Hinterlassen. Das ist es auch, was sich jeder von uns wünscht!

    AntwortenLöschen
  98. Lieber Dimi,

    wenn mich das Leben mal wieder piekt, sage ich mir momentan immer

    (Zitat Dimi)

    "Dimi ist cool.
    Sei wie Dimi (minus das mit dem Sterben)"

    Ich denke an dich, jeden Tag.

    AntwortenLöschen
  99. Oh mann...
    Ich bin erst vor kurzem auf deinen Blog gestoßen und finde dich und deine Geschichte toll und gleichzeitig sehr traurig. Es tut mir leid das deine Geschichte leider so enden muss :(

    Ich wünsche dir alles erdenklich gute und das du in Glück und Zufriedenheit diese Welt verlassen kannst.

    Auch hier sind die Gedanken bei dir.

    AntwortenLöschen
  100. Lieber Dimi.. auch meine Gedanken sind täglich bei dir. Du großartiger Schreiberling, du wunderbarer Mensch.
    Ich wünsche dir eine gute Reise..
    Grüß meine Mama, und trink einen Eierlikör mit ihr!

    AntwortenLöschen
  101. Hallo Dimi, in der Hoffnung, dass dir jemand die Nachrichten vorliest, schreibe ich dir nun auch, nach langem Grübeln.
    Du musst die letzten Schmerzen, Momente, Sorgen aushalten. Bald wirst du in einer Dimension sein, in der es keine Zeitrechnung gibt. Dort ist es egal wie lange du gelebt hast. Dort zählt nur wer du bist. Dieser Gedanke ließ mich frei sein, als ich mit dem Krebs kämpfte. Da dachte ich mir, dass es doch egal ist, ob ich bald oder in einigen Jahren sterbe. Wieviele schon tot sind...was bleibt ist der Einfluss, den wir auf andere haben. Das Gefühl, welches wir hinterlassen, wenn sie an uns denken...bei dir habe ich ein gutes Gefühl, Dimi.

    AntwortenLöschen
  102. Dimi...Du hast was Tolles gemacht mit diesem Blog...dafür danke.
    Und jetzt ?
    Gute Reise? ?
    Ich wünsche Dir nur Gutes.

    AntwortenLöschen
  103. Dimi...Du hast was Tolles gemacht mit diesem Blog...dafür danke.
    Und jetzt ?
    Gute Reise? ?
    Ich wünsche Dir nur Gutes.

    AntwortenLöschen
  104. Dimi...Du hast was Tolles gemacht mit diesem Blog...dafür danke.
    Und jetzt ?
    Gute Reise? ?
    Ich wünsche Dir nur Gutes.

    AntwortenLöschen
  105. Lieber Dimi,
    auch ich habe lang überlegt ob und vor allen Dingen was ich dir schreiben soll. Ich war nie in der Situation krank zu sein und mich mit meinem nahenden Ende zu befassen. Trotzdem habe ich Angst. Angst zu sterben, Angst einfach nicht mehr zu existieren und einfach nur einen leeren Platz zu hinterlassen. Diese Angst schlummert wohl in jedem von uns, da keiner weiß was nach dem Tod kommt. Kommt überhaupt irgendwas? Wie kann man einfach nicht mehr existieren. Je intensiver ich darüber nachdenke, desto mehr Angst bekomme ich.
    Und dann lese ich deinen Blog. Du weisst, dass du sterben wirst und vermittelst trotzdem noch anderen das Gefühl, dass der Tod an sich (nicht das Sterben) gar nicht so dramatisch sein kann. Du wirst es oft gehört haben, aber das hat wirklich meinen größten Respekt verdient. Auch, wenn du nicht mehr da bist, so wird dieses hier dein Erbe sein. Und da kannst du verdammt stolz drauf sein! Nicht jeder kann am Ende seines Lebens auf etwas Positives zurücksehen. Und auch wenn es dir verwährt war eigene Nachkommen in die Welt zu setzen, so hast du hier etwas geschaffen, was auch noch in Jahren vielleicht einem kleinen Teil der Bevölkerung helfen wird. Ich ziehe meinen Hut vor dir!
    Dir weiterhin alles Gute zu wünschen wäre Blödsinn, ich wünsche stattdessen deiner Familie und all deinen Freunden und Bekannten nur das Beste! Seid stolz so einen starken, jungen Mann in seinem Leben begleitet haben zu dürfen!

    AntwortenLöschen
  106. Hey ich habe deinen Blog lange Zeit verfolgt und mir sind die Worte von Albus Dumbledore eingefallen:

    "Schließlich ist der Tod für den gut vorbereiteten Geist nur das nächste größere Abenteuer"

    Und nach dem was ich von dir gelesen habe scheinst du dich gut darauf vorbereitet zu haben. Auf das nächste größere Abenteuer. Es gibt für solch eine Situation keines falls die richtigen Worte aber ich finde, dass Dumbledore schon die besten gefunden hat. (Daher das Zitat)
    Ich wünsche dir alles Gute für das Abenteuer was auf dich wartet!

    AntwortenLöschen
  107. Sending you love from LA! (Just thought you may like to know that your awesome blog made it half across the globe)!
    Hang in there! And tell the gods to kick some ass to get that f#$&ing cure down here!
    Cheers to you!
    I.

    AntwortenLöschen
  108. Danke für die vielen Denkansätze, die ich durch das lesen deines Blogs mitnehmen kann. Es ist erstaunlich mit wieviel Witz und Charme du es schaffst mit deiner Situation umzugehen. Ich bewundere dich dafür (und für deinen Schreibstil).
    Ich habe deinen Blog heute erst entdeckt und konnte nicht aufhören zu lesen. Deine Geschichte geht mir gar nicht aus dem Kopf!
    Ich wünsche dir möglichst viel Frieden und alles Gute!
    Du hast etwas Tolles erreicht mit diesem Blog, der so viele Menschen berührt und weiterhin berühren wird.

    Alles Liebe M.

    AntwortenLöschen
  109. Hi Dimi,
    danke vielmals für deinen Blog!! Deine Texte haben mir wirklich geholfen, vor allem, weil sie mir zeigen wie unwichtig meine Probleme doch wirklich sind und wie irrelevant :/
    Ich hoffe, der Kommentar kommt nicht zu spät! Ich wollte dir schon letzte Woche einen Kommentar schreiben, hab's aber irgendwie verpennt D:

    Und eine (vielleicht sehr blöde) Frage am Ende: Wie fühlst du dich in Anbetracht dessen, dass du bald weisst, was wirklich nach dem Leben passiert? Dann weisst du, wer Recht hat! :)

    Danke für deinen Blog und alles Gute!!

    AntwortenLöschen
  110. Wieder hier, wie jeden Tag.. denke an dich.. wie jeden Tag.

    AntwortenLöschen
  111. auch ich bin wieder hier. jeden tag. bin in gedanken bei dir und wünsche dir eine angenehme reise!

    AntwortenLöschen
  112. Ich bin auch jeden Tag hier und noch öfter in Gedanken be Dir

    AntwortenLöschen
  113. Danke Dimi! Danke dafür, dass du uns etwas großes hinterlässt und uns (mir auf jeden Fall) ein Stück weit die Angst nimmst. Jeden Tag denke ich an dich und wenn ich hier vorbei schaue, fühlt es sich an, als würde ich einen alten Freund besuchen. Ich wünsche dir Frieden und Ruhe für den Rest deines Weges.

    AntwortenLöschen
  114. Was bleibt zuletzt, außer dir nach wochenlangem stillen Mitlesen und an dich denken eine gute Reise zu wünschen...Vielleicht das noch: ich wünsche dir, dass du Frieden findest in dem Wissen, wie viele Menschen du erreicht und mit deiner besonderen Art berührt hast...Und danke!

    AntwortenLöschen
  115. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  116. Danke für deinen Blog - und wunderbare Momente mit allen und allem was dir gut tut.

    Danke, Carmen.

    AntwortenLöschen
  117. Hey Dimi,
    da ich mich mittlerweile auch jeden Tag hier wiederfinde, hoffnungsgeschwängert vom Gedanken an einen neuen, und vor allem von dir selbst verfassten Beitrag, kann ich auch mal meinen Dank hier lassen - Danke dafür dass du mir, und vielen anderen ein bisschen positiven Spirit (nicht nur im Hinblick auf körperliche Vergänglichkeit) spendest.
    Ich entwickle echte Stalker-Allüren um diese "andere" Seite zu finden, von der weiter oben jemand berichtet hat. Ehrlich gesagt hab ich sogar ein bisschen meine Arbeit für dich vernachlässigt.^^
    Wie auch immer; farewell Dimi - vielleicht treffen sich unsere Seelen ja mal.

    AntwortenLöschen
  118. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  119. Hey Dimi..... Du wunderbarer Mensch.... auch ich bin jeden Tag hier und hoffe auf ein Lebenszeichen von dir. Danke für deine ehrlichen und lieben Worte. Ich wünsche dir eine gute Reise und nur das allerbeste bei allem,was auf dich wartet. Rock den Himmel... ;)

    AntwortenLöschen
  120. Hey Dimi..... Du wunderbarer Mensch.... auch ich bin jeden Tag hier und hoffe auf ein Lebenszeichen von dir. Danke für deine ehrlichen und lieben Worte. Ich wünsche dir eine gute Reise und nur das allerbeste bei allem,was auf dich wartet. Rock den Himmel... ;)

    AntwortenLöschen
  121. Lange her, dass wir von Dir gehört haben.
    Ich denke jeden Tag an Dich und wünsche Dir
    Leben ohne Schmerzen,
    Leben mit Freunden,
    Leben mit Freude,
    Leben.
    Lieber Dimi,
    Du bist täglich in meinen Gedanken. Nicht nur in meinen Gedanken, auch in meinen Gefühlen treibst Du Dich rum. Da wirst Du auch bleiben, selbst wenn Du beschließt, auf Reisen zu gehen. Go, make the best of it!

    AntwortenLöschen
  122. Dimi, dein Blog ist immer so erfrischend ehrlich und grausam gewesen. Die meisten Menschen wissen ihr Leben nicht zu schätzen, auch ich habe alles einfach so vorüber ziehen lassen, ohne es gebührend zu genießen. Jetzt bin ich selbst krank, aber nicht annähernd so sehr wie du. Dennoch habe ich mich dir sehr verbunden gefühlt, weil ich bewundere, wie mutig du dich allem stellst. Ich hoffe, dass du friedlich und ohne Schmerzen einschlafen kannst und drüben auf der anderen Seite ordentlich zocken kannst! Du wirst hier etwas wunderbares hinterlassen und ein Teil von dir wird in jedem zurück bleiben, der deine Artikel liest. Sie werden immer wieder an dich denken und sich in Erinnerung rufen, wie wertvoll und endlich das Leben ist.
    Ich hoffe, dass du noch unter uns weilst! Ich denke an dich Dimi! Danke dafür, dass du ein Teil von mir geworden bist.

    AntwortenLöschen
  123. Dimi geht es wohl zur zeit ganz gut. Er ist im Hospiz, schmerzfrei und lächelt viel. "Er schwebt durch Raum und zeit". Er ist nur schon zu schwach zum blogen etc.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh. Da bin ich ehrlich gesagt wirklich froh! Ich hoffe deine Meldung stimmt :)

      Löschen
    2. Ja... seine Mitbewohnerin hat bei kleider Kreisel einen Thread. Da updated sie regelmäßig

      Löschen
    3. Ja... seine Mitbewohnerin hat bei kleider Kreisel einen Thread. Da updated sie regelmäßig

      Löschen
    4. https://www.kleiderkreisel.de/foren/gefuhle/freundschaft/3546214-mein-mitbewohner-bloggt-uber-seinen-tod-und-andere-schone-dinge?page=9&per_page=50

      Löschen
  124. Auch ich wünsche dir alles Gute für deine Reise Dimi...

    AntwortenLöschen
  125. Lieber Dimi,

    du bist eine Inspiration für Menschen jeden Alters! Danke für alles, was du uns gibst!!! Es ist eine wahre Bereicherung, deinen Blog gefunden zu haben. Seit Monaten bin ich dabei.
    Meinen Wunsch, dir zu schreiben, will ich nun nicht länger aufschieben. Von ganzem Herzen wünsche ich dir, dass deine Wünsche erfüllt werden!
    Vielleicht wird das sein: schmerzfrei sein, Gefühl von allumfassenden Frieden, Erfülltheit....
    All' das wünsche ich dir und noch viel mehr!

    Sei lieb gegrüßt "and rock the angels",

    Berrit




    AntwortenLöschen
  126. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  127. Lieber Dimitri,
    auch ich möchte Dir noch ein paar Zeilen da lassen, vielleicht liest sie Dir ja jemand vor....ich lese schon sehr lange hier mit, und habe auch Deinen letzten Auftritt in der KuSch sehen dürfen - ich zog meinen Hut vor Dir dass Du das durchgezogen hast, denn da ging es Dir schon gar nicht mehr gut.
    Ich habe Dich zwar nie wirklich persönlich kennen gelernt, aber Dein letzter Auftritt und Deine Zeilen hier haben mich - und so viele andere Menschen - zutiefst bewegt und berührt.
    Durch Dein Sterben hast Du Dein Lebenswerk geschaffen - und für die Nachwelt soooo viel wertvolles niedergeschrieben.
    Es ist so unfair und traurig dass Du so jung schon wieder gehen musst, und ich kann und will Dir ganz fest wünschen, dass Du momentan die Menschen bei Dir hast die Du liebst und dass Du keine Schmerzen leiden musst.
    Alle Kraft dieser Erde schicke ich Dir und Deiner Familie, Du bist und bleibst für mich ein ganz Großer!

    AntwortenLöschen
  128. Lieber Dimitri,

    Dein Blog ist saugeil.
    Weiß nicht recht was ich schrieben soll :(..
    Hoffe du verzeihst mir und freust dich trotzdem über ein kommentar

    AntwortenLöschen
  129. Lieber Dimi,
    auch ich bin schon seit längerer Zeit eine stille Mitleserin deines Blogs. Nein, das war falsch formuliert, ich bin ein richtiger Fan von dir und deinem Blog! Ich erwische mich inzwischen mehrmals täglich dabei wie ich hier vorbei schaue in der Hoffnung einen neuen Eintrag von dir zu finden. Ich glaub es gibt nicht mehr wirklich viel hinzu zu fügen, meine Vorredner haben bereits alles gesagt und ich kann mich dem nur anschließen. Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du die Zeit die dir noch bleibt möglichst schmerzfrei verbringen kannst und wenn es soweit ist in Frieden gehen und auch loslassen kannst. Ich wünsche dir hier auf Erden viele tolle Menschen an die Seite die dir eine schöne Zeit und einen gebührenden Abschied bescheren. Ich hab neulich ein sehr schönes Zitat von einem 10-jährigen Mädchen gelesen, die leider den Kampf gegen Leukämie verloren hat "ich verlasse nun diese Welt und flieg ins Paradies" ich wünsche dir, dass du irgendwann wenn es soweit ist genau das sagen kannst.
    Mit deinem Blog hast du so viele Menschen erreicht und berührt, und du wirst somit was ganz tolles hinterlassen! Ich finde es unglaublich bemerkenswert wie du mit deiner Situation umgehst, dafür hat du meinen größten Respekt!
    Ich hoffe jemand ließt dir den Text vor und ich bringe deine innere Fame Hure damit dazu sich zu freuen.
    Jetzt bleibt mir nicht mehr viel zu sagen außer gute Reise Dimi, rock das Hospitz und alles was danach kommt.
    Ich denk an dich, Liebe Grüße Unzi

    AntwortenLöschen
  130. Hey Dimi, dein Blog hat wirklich einiges geschafft. Ich habe mir in letzter Zeit auch oft gedacht: Ach man, das ist doch echt schade. Das scheint so ein cooler und netter Kerl zu sein.

    Ich hoffe du freust dich weiterhin an Besuch und bist schmerzfrei und zufrieden.

    Alles Gute, ich denke auch an dich!

    AntwortenLöschen
  131. Dimi ist weiterhin im Hospiz. Er ist sehr schwach und kann seinen Laptop und sein Handy nicht mehr bedienen. Ihm werden aber die hier verfassten Kommentare vorgelesen. Seine sonst so brilliante Auffassungsgabe ist aber durch den Tumor und die hohen Morphin-Dosen stark eingeschränkt. Er kann auch keine Spiele spielen oder Filme anschauen, weil er sich nicht länger als wenige Minuten konzentrieren bzw. wach bleiben kann...Deshalb hört er Musik und Hörspiele.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo du! Danke dass uns hier jemand aufklärt. Ich gucke jeden Tag hier rein und habe immer Angst, dass es jetzt schon soweit ist. Ich hoffe, er leidet nicht so sehr. Bitte drück ihn mal von mir. Auch wenn wir uns nicht kennen.

      Lieber Gruss
      Diana

      Löschen
  132. Lieber Dimi,
    Ich will dir kein endloses Kommentar darüber schreiben, wie scheiße der Tod ist und wie sinnlos und gemein. Jeder ist mal dran, und jetzt bist es leider du.
    Du hinterlässt so viel. Du hinterlässt tausende Gedanken und Gefühle und jeder Einzelne hier denkt an dich. Ich denke an dich, du hast in mir sehr viel ausgelöst und ich möchte das du weißt, dass etwas von dir für immer hier bleibt, für immer in uns bleibt.

    Aber scheiß auf Ungerechtigkeit, scheiß auf Trauer. Wir lachen mit Tränen in den Augen und Feiern das Morgen, in dem du ewig bist!

    AntwortenLöschen
  133. Ich weiß du bist nicht mehr lange bei Uns... Dimi: Gute Reise, Danke für deine Worte! Keiner wird dich vergessen der deine Worte gelesen hat oder dich gekannt hat. Mach es gut...

    AntwortenLöschen
  134. https://www.kleiderkreisel.de/foren/gefuhle/freundschaft/3546214-mein-mitbewohner-bloggt-uber-seinen-tod-und-andere-schone-dinge?page=9&per_page=50

    Das ist der Link zum Thread seiner Mitbewohnerin auf Kleiderkreisel

    AntwortenLöschen
  135. Danke, dass ich ein Teil deines letzten Abenteuer sein darf. Du hast mir wirklich geholfen.
    Und dir, liebe Sabine, (und natürlich auch den anderen angehörigen) viel kraft wenn es dann soweit ist.
    An diesem Tag werden dir viele Kerzen den Weg leuchten Dimi. Kerzen die DU angezündet hast. Du kannst Stolz auf dich sein, kleine Fame-bitch ;)

    AntwortenLöschen
  136. Hallo, Dima!
    Es tut mir leid, ich weiß nicht Deutsch. Mein Name ist Maria und ich bin aus Russland. Sie erstaunlich mutiger Mann. Ich kann, wie schwer für Sie sich vorstellen, und ich wünsche Ihnen Kraft. Und Twomey Familie. Mein Freund an Krebs zu sterben, ich fühle deinen Schmerz und trauern mit Ihnen. Ich denke an dich jeden Tag. Vielen Dank, dass sie uns Ihre Zeit.

    AntwortenLöschen
  137. Lieber Dimi,

    hab keine Angst. So viele sind weiterhin bei dir!

    AntwortenLöschen
  138. Lieber Dima, du bist schon lange in meinen Gedanken. Du bist der Mensch, den man Schöngeist nennt.Danke für das Licht, das du uns geschenkt hast. Es tut mir leid, dass du gehen musst. Und ich bin froh, dich kennen gelernt zu haben. Ein Teil von dir bleibt in uns allen.

    AntwortenLöschen
  139. Lieber Dima, du bist schon lange in meinen Gedanken. Du bist der Mensch, den man Schöngeist nennt.Danke für das Licht, das du uns geschenkt hast. Es tut mir leid, dass du gehen musst. Und ich bin froh, dich kennen gelernt zu haben. Ein Teil von dir bleibt in uns allen.

    AntwortenLöschen
  140. Lieber Dimi,

    Du hast mit Deinem Blog sehr viele Menschen erreicht. Der Name Dimitrij Panov ist einmal um den Erdball gegangen und Du hast damit Dein erhofftes Ziel erreicht: Fame!
    Wir alle denken täglich an Dich - mit Bewunderung und Erstaunen vor Deinem Mut. Du hast mit Deinem Blog bei sehr vielen Menschen einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

    Ich hoffe, dass man Dir im Hospiz die Schmerzen weitestgehend nehmen kann und dass es Dir so angenehm wie irgend möglich gemacht wird.

    AntwortenLöschen
  141. Hi Dimi,

    Auch ich denk oft an Dich...
    Ich öffne jeden Tag dein Blog u hoffe insgeheim das du was tolles geschrieben hast (dies passiert mit einem mulmigen Gefühl, da ja auch noch was anderes stehen könnte das du nicht mehr unter uns weilst)

    Ich wünsche dir von Herzen das du wenig schmerzen hast u das doch noch ein kleines Wunder passiert.

    Du bist ein toller Mensch

    AntwortenLöschen
  142. Lieber Dimi, etwas zu schreiben, was nicht schon hundertfach hier (im positiven Sinne) genannt wurde, fällt schwer. Ich finde es ungerecht, dass so ein reflektierter, intelligenter junger Mann gehen muss, während draußen auf der Welt soviel Dummheit und Hass grassiert. Aber die Besten sterben halt wohl immer zuerst. Ich wünsche dir eine gute Reise, deine Unsterblichkeit durch den Blog hast du dir ja bereits wohlverdient :)

    AntwortenLöschen
  143. Danke für diesen Blog!
    Gute beneidenswerte Energie!
    Gib sie mit Stolz an das Universum zurück!




    AntwortenLöschen
  144. Lieber Dimi.. hier wie jeden Tag..
    inzwischen lese ich auch den Thread deiner Mitbewohnerin auf KK mit.
    Sie schrieb, dass Du im Moment oft in deiner Muttersprache sprichst.
    Ich habe früher in der Schule 5 Jahre Russisch gelernt. Leider könnte ich (mit den Fragmenten die da noch übrig sind nach mehr als 35 Jahren) dich nur noch mit lustigen Floskeln zutexten. Daher laß ich das einfach ;)
    Es beruhigt und tut gut zu lesen, dass Du die beste Betreuung hast. Was ich eigentlich sagen möchte ist: wir alle denken an dich jeden Tag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst du mir den Link von der Mitbewohnerin geben? Ich schau täglich hier rein und hoffe nochmal von Dimi zu lesen.

      Löschen
    2. https://www.kleiderkreisel.de/foren/gefuhle/freundschaft/3546214-mein-mitbewohner-bloggt-uber-seinen-tod-und-andere-schone-dinge?page=9&per_page=50

      ich bin mal so frei und antworte für marlene

      love & peace an alle, die in irgendeiner form bei dimi sind

      Löschen
    3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    4. Nun lieber Dimi hast Du es geschafft. Ich hoffe Du bist friedlich eingeschlafen und rockst die Bude da oben!

      Mein Beileid an die Familie und vor allem an deine Mitbewohnerin, die bis zuletzt deine Hand hielt!

      Dimi, wir sehen uns!

      Löschen
  145. traurig. wie werden wir eines Tages sterben?

    AntwortenLöschen
  146. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  147. Du hast es geschafft Dimi. Gute Reise und vielen Dank, dass Du deine letzten Monate mit uns geteilt hast.

    AntwortenLöschen
  148. Es ist immer das selbe, man sieht ihn. auf sich zukommen und wenn es soweit ist, zieht der Tod einem den Boden unter den Füßen weg. Für alle Angehörigen und Freunde wünsche ich ganz viel Kraft, dort wo Dimi jetzt ist, geht es ihm bestimmt glänzend! Er hat so viel weitergegeben, dass er sicherlich eine all inklusive Verpflegung für immer bekommt!

    AntwortenLöschen
  149. Es war unvermeidlich, mir fehlen die Worte! Gerade gestern hat mich ein Kollege um 2 Münzen für den Fährmann für das Durchqueren seines Büros gebeten, jetzt kann ich stolz behaupten, sie bereits für jemand ganz Besonderes investiert zu haben. Dimi, ich hoffe sehr, das du da wo du jetzt bist, deinen Frieden im "Gameruniverse" gefunden hast und als guter Geist auf alle, die mit deinem Block gelernt haben, die wirklich wichtigen Dinge (Freunde, Filme, Spiele,Bücher) zu schätzen, herabschauen wirst! @adrasthea und allen anderen Dimi näherstehenden Personen und Angehörigen gilt mein tiefstes Mitgefühl! Denn letztlich wart ihr es, die ihm in den schwersten Zeiten zu Seite gestanden haben. Ich wünsche euch von ganzem Herzen, das ihr aus diesen unzähligen Kommentaren auch eine positive Kraft für euch schöpfen könnt. Denn ganz so eigennützig war Dimis Block nicht. Ich wünsche euch für die Zukunft alles Gute!
    In stiller Anteilnahme Daniela

    AntwortenLöschen
  150. Ruhe in Frieden, Dimi. Danke für alles

    AntwortenLöschen