Freitag, 24. Juni 2016

24.06.2016 | [insert funny headline here, please]

Filmabende: Check.
Sich zurück ins Leben zwingen (Einkaufen und so): Check
Größere Aufgabe gefunden: Nicht wirklich, aber schonmal Dokumente für ein detailreiches Testament aufgemacht und etwas angefangen; dann kann ich beim nächsten Krankenhausaufenthalt mit ruhigem Gewissen rumliegen.
Körper regelmäßig fordern: Check; fragt den rechten Brustbereich (hatte die letzten Tage viel zu meinen Wikingerschachversuchen vom Montag zu sagen). Irgendwas hochlaufen (von minimalen Aufstiegen hin zu Treppenstufen) grenzt allerdings ab einer bestimmten Dauer und/oder einem bestimmten Winkel an Nahtoderfahrung, ernsthaft.
Gutes Gefühl und gute Gedanken im Kopf: Check. Der spontane "Liebe"-Gedanke ist wieder da und auch, wenn ich immer noch öfters länger im Bett verweile (aber auch nur, wenn der Abend davor spät und anstrengend wurde), wird die Tagesnutzung langsam effizienter (wenn auch eher gaanz langsam).
Bestehende Nervigkeiten: Ich will's nicht aussprechen, aber die andere Bedeutung des Wortes findet man beispielsweise bei Ikea. Und die Mundschleimhaut gibt ihr Bestes, tränenevozierende Schmerzen zu verursachen, wenn man nicht aufpasst.

Ich denke, das Gute überwiegt. Das Gute überwiegt immer.

Natürlich kann man die Frage stellen, wann das alles wieder den Berg heruntergeht. Die Zeit zerstört alles und so. Aber wieder gleiche Antwort: Darum kümmern wir uns dann. Nur das Testament als Vorbereitung, das muss mal langsam sein.

Ich denke, ich muss mehr machen, dann kann ich hier auch mehr berichten. Ich nehme mir aber mal nichts vor, weil egal, man weiß mittlerweile, wie das ausgeht. Nicht denken, tun. Nicht aussuchen, rausgreifen. Nicht grübeln, aufstehen und losgehen. Noch mehr solcher Allgemeinplätze und ich kotze hier selbst alles voll.

Mehrere Vorschläge, auf reddit (im kleinen Rahmen?) ein AskMeAnything (AMA) zu machen. Gute Idee, schlechte Idee? Immer noch nicht ganz klar, was ich dafür (auch vorbereitend) machen muss, aber wenn sich Interessierte finden, warum nicht. Ich beantworte gerne Fragen (auch bekannt als: Ich laber gerne über mich selbst), ich alter weiser Mann (oder so).

Ansonsten auch hier: Meldet euch, wenn ihr euch über einen Absatz zu einem bestimmten Thema freuen würdet. Nur bitte nichts Politisches, da kenne ich mich wirklich gar nicht aus. Ansonsten keine Scheu.

Kommentare:

  1. Ich würde mich wirklich sehr über ein AMA auf Reddit freuen :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich schließe mich da an und fände ein AMA auch sehr interessant.

    AntwortenLöschen
  3. Bitte einfach weiterschreiben. Ich lese gerne mit. Danke.

    AntwortenLöschen