Samstag, 9. April 2016

9. April | Kurz vor'm Ziel

Ich weiß nicht, wie ich Mittwoch und gestern überstanden habe. Gut, größteils mit Hilfe eines Mikros (Gott segne das Mikro!), so merken die Zuschauer zwar, dass es nicht gespielt es, dafür hört man den Text und ich werde nicht ganz stimmlos. Heute abend noch einmal alles geben und aufatmen.

Ist natürlich nicht ganz so einfach. Rücken schmerzt weiter (vor allem im Liegen; die letzten Nächte waren wohl die schmerzhaftesten meines Lebens), das linke Bein ist völlig taub und das rechte zieht in Kniegegend langsam nach. Gerade Gehen ist also ein neues Problem, was dazu kommt. Na, solange ich nicht völlig kollabiere, aber kann das garantieren..?

Ja, sehr düster diesmal, aber wer ständig Schmerzen spürt, denkt an wenig Anderes. Zudem das der bisherige Tiefpunkt meines Empfindens ist. Aber für Kunst muss man leiden, nicht? Und zumindestens in Einzelpunkten geht's gut. Außerdem besteht die Möglichkeit, mich direkt nach dem Stück nach Marburg fahren zu lassen. Ich sollte sie vermutlich ergreifen...

Kommentare:

  1. Du hast ne tolle Leistung da auf der Bühne abgeliefert!
    Jetzt ruh dich erstmal ne Weile aus :)

    AntwortenLöschen
  2. Hurra! Ich kann endlich Kommentare hier veröffentlichen!
    Firefox wollte nicht, aber mit Chrome geht's.

    AntwortenLöschen
  3. Warst super, Dimi! Respekt, dass du es durchgezogen hast, zum Glück haben wir es alle noch ins Theater geschafft. Bin froh, da gewesen zu sein!

    AntwortenLöschen
  4. Dimi,ich kann Moritz nur bekräftigen! Du warst echt sehr gut!
    Du hast dich auf beeindruckende Weise durch deine Schmerzen gekämpft, bei jedem Muffin und Gurkensandwich, das du essen musstest, habe ich ein wenig mitgelitten. Und trotzdem hast du eine solch tolle Leistung abgeliefert!!! Besonders gut fand ich, dass du den anderen mitgeteilt hast, wie schwieirg es war. So konntest du einen extra Applaus auf der Bühne für deine Leistung erhalten, die du verdient hast. Und wir konnten unser Fame-Huren-Anhängertum feiern :D

    AntwortenLöschen
  5. Das Stück und die, von mir/ uns zu bewundernde Prämiere, war super. Glückwunsch an alle Beteiligten.
    Dimi, ich habe den Blog erst heute entdeckt, Danke an die sozialen Netzwerke 👍, und ich freue mich einfach völlig unvoreingenommen mit dir hab tratschen zu können. Gruß Katja

    AntwortenLöschen
  6. Ja, ich fand es auch schon großartig in der Premiere - habe ich dir ja schon mitgeteilt. :)

    AntwortenLöschen