Dienstag, 26. Juli 2016

26.Juli. 2016 | Von Pflaster zu Pflaster

Blablabla mal Tiefs mal Hochs blablabla liege zu viel rum mimimi mal keine Lust mal keine Zeit blablabla. Heute nichmal einen Film geschafft, aber das ist ja keine Pflicht. Pflaster scheint Wirkung etwas schnell zu verlieren, aber hoffentlich nicht, das war zuletzt (gestern früh) ein lebenslustzehrender Graus, so ohne Wirkung. Bin ich schon ein Suchti, irgendwie? Suchtisuchtisuchti. Ich bin nichtmal so drauf, aber ich will einfach mal. Vielleicht noch was zocken, ja? Mich vom Arkham Knight und Scarecrow auslachen lassen (warum auch auf *schwer* gestartet, wenn ich gar nicht an Konsolensteuerung  gewohnt bin? Jetzt zahle ich den Preis der ewigen Ladebildschirme).

Abendzeit fitte Zeit, natürlich. Oder "fittere", wir wollen's nicht übertreiben. Mehr Konzentration, weniger Doppelbilder. Die sollte ich bei Gelegenheit auch mal melden. Und sollte ich nicht wieder nach Blutbild schauen lassen? Gut, dass mir sowas sporadisch noch einfällt. Gut, dass ich mir nicht jeden Abend Füße und Unterleib waschen muss. Besser, wenn ich es doch wenigstens versuche. Immerhin Regel: Nicht mehr als zweimal hintereinander. Gleich also noch ins Nasse, nach was Zocken/was Gucken/was Lesen? Pah, weiß doch jeder, wie die Antwort aussieht. Jetzt fallen sie doch wieder langsam zu. Morgens müde, abends müde, und wann soll man da noch leben? Ach du heilige mimimi.

Formal zufrieden, inhaltlich egal. Style over Content, Rest ergibt sich. Wenn nicht, eben nicht. Ansonsten: Ging besser, ging schlechter (sehr sogar, und nicht lange her). Lahmst dich auch selbst heftig in allem, von daher kein Wunder. Wie schon halb 9? Weniger auf die Uhr schauen und aufregen, hättest du's noch vor 8. Isso. (Achtung: Dies ist ein Selbstgespräch). Was erhoffst du dir eigentlich noch? Was weiß ich. Weniger Schwitzen beim Schlafen. Träum weiter. Man wird ja wohl noch träumen dürfen. Morgen wird bestimmt alles besser, voller, geordneter. Das ist die Einstellung, das will ich sehen/hören/lesen. Frei in Schrift, auch frei im Leben?

Letzte Idee: Pflaster etwas öfter wechseln? Schauen wir uns diesen Versuch noch an. Wie gesagt, wie gestern vormittags gerne nicht wieder. Soviel Willen könnt ihr vergessen. Manchmal zittert rechte Hand; gerade nicht, dann freu dich doch mal. Gesagt, getan. In Freude schließe ich's für heute ab. Feedback ("Zurückfüttern" geilste Wort überhaupt) gerne, immer.

Kommentare:

  1. Wie, keine Kommentare. Innerer Monolog deluxe!

    Liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  2. Style over Content - yes!

    Wie man dich kennt und liebt! :)

    Weniger Schwitzen im Schlaf, da schließe ich mich an, die letzten 2 Nächte waren dahingehend grausig.

    Über das Zurückfüttern musste ich sehr schmunzeln, das habe ich mir vor langer Zeit auch mal gedacht. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist der Hammer! Ich wünsche Dir viel Kraft! Jippiejajey! Liebe Grüße von Eva

      Löschen
  3. Hi,

    hab grad deinen Blog entdeckt und sowohl den als auch dein AMA innerhalb von 2,5 Std. komplett durchgelesen (Ich bin in Kanada und es ist zwei Uhr nachts... Morgen Arbeit... Möäääh). Supergeiler Blog, schade nur, dass du das Ende schon am Anfang verraten hast :P Wünsch dir auf jeden Fall noch alles Gute und hoff, dass du noch ein paar mehr Leute zum Lachen bringst (Bei mir haste das geschafft)

    In dem Sinne
    Hau rein mit viel #Swag

    AntwortenLöschen
  4. Hi Dimi, ich bin eine Oldie(ne)- Mitte 30- keine Ahnung was Reddit und AMA sind, aber da komme ich morgen dahinter. Guck keine Filme und spiele keine Spiele und doch: bist du auch mein Held! Hab grad deinen Blog gelesen. Danke dafür, dass du mich/uns in deine Welt lässt! Ich bin dein Fan! Fühl dich gedrückt.
    Ganz herzliche Grüße aus Gießen

    AntwortenLöschen